[[sidux]]

Sidux stuff

http://sidux.com/

  • Debian basierte Distro
  • Kompatibilität zu Debian Sid (–> neueste Software)
  • deutschsprachige Entwicklerszene
  • KDE 3.5 –> Ideal fürs T23

Update 2008-12-10

Sidux läuft soweit gut. Auch nach längerer Nutzung kommt es mir flotter vor als Kubuntu jemals war. Dummerweise unterstützt Sidux die KDE3.5 auch nur noch bis zum ersten Quartal 2009. Mal sehen was dann kommt.

Habe mir einen UMTS-USB-Stick bei einem bekannten Kaffeeröster bestellt. Das Gerät ist angeblich ein Huawei E160 das an diversen stellen als Linuxtauglich beschrieben wird. Der Datenvertrag ist ein Wiederverkaufter O2-Prepaid für 19,90€ monatlich. Das Modem kostet einmalig 49,95€, der erste Nutzungsmonat ist gleich mit drin. Allerdings fehlt mir eine Connection-Software um mich mit dem Stick unter Linux einzuwählen. In Frage kommen erstmal:

Mal schauen was davon brauchbarer ist wenn der Stick da ist. Das KDE-Applet für den Network Manager kann angeblich kein UMTS und auch kein VPN konfigurieren.

Update 2008-11-30

Sidux auf dem T23 installiert. Rennt sehr schön und schnell, allerdings funktioniert nicht alles gleich wie man es von Ubuntu gewohnt ist. Stichpunkte:

  • Sehr schnell, reagiert fix und braucht scheinbar etwas weniger RAM als Kubuntu
  • Network-manager ließ sich nachinstallieren, WLAN mit WPA-TKIP funktioniert damit (Treiber für Atheros-Karte war schon dabei)
  • DVB-T Karte läuft (nach Firmwareinstallation)
  • Nötige Software nachinstalliert
    • Kontact
    • Kmail
    • Kopete
    • Network-Manager (-kde)
    • Firefox (Iceweasel)
    • weitere folgen …

Software installieren & entfernen

Systemupdates

apt-get

  • contrib/non-free Sources für Sidux:
    root@sidux:~# cd /etc/apt/sources.list.d &&
                  wget -O debian.list http://sidux.com/files/misc/sources.list.d/debian.list &&
                  wget -O sidux.list http://sidux.com/files/misc/sources.list.d/sidux.list
    (Quelle: Sidux IRC Channel)
  • debian-multimedia für libdvdcss2, ffmpeg und k9copy:
    gpg --keyserver wwwkeys.eu.pgp.net --recv-keys 1F41B907 && gpg --export 1F41B907 | \
    apt-key add - ; echo deb http://www.debian-multimedia.org sid main >  \
    /etc/apt/sources.list.d/multimedia.list
    

    (Quelle: Sidux IRC Channel)

  • Aufgrund der hohen Updategeschwindigkeit sollte man anders vorgehen als bei „normalen“ Debian-Distros

# Aktualisiert Paketcache und läd Upgrades herunter, ohne sie zu installieren
# NIEMALS das -d vergessen!
root@sidux:~# apt-get update
root@sidux:~# apt-get dist-upgrade -d

  • ein upgrade oder dist-upgrade niemals bei laufendem X-Server durchführen
  • mit Strg+Alt+F1 auf Textkonsole wechseln, also root anmelden

# KDE und X-Server beeneden und dann Upgrades installieren
root@sidux:~# init 3
root@sidux:~# apt-get dist-upgrade
root@sidux:~# init 5

  • nach Kernel-Updates rebooten und gucken ob noch alles läuft :)

smxi

  • Installieren:
    cd /usr/local/bin && wget techpatterns.com/smxi.zip && unzip smxi.zip && smxi
    (Quelle: Sidux IRC Channel)

Networking unter Sidux

  • schönes Script: nicinfo
    root@apfeltasche:~# nicinfo
    eth0,ethernet,e100,pci,00:d0:59:d7:59:9a,Intel 82801CAM
    wlan0,wireless,ath5k_pci,pci,00:0d:02:33:34:2d,Atheros AR5212/AR5213 Multiprotocol MAC/baseband processor
  • Network Manager 0.6.6 ist ne gute Wahl
    • Positiv:
      • Einfach, automatischer Verbindungsaufbau, automatischer Scan nach Netzwerken
      • KDE Wallet als Speicher für WLAN Schlüssel
      • wählt beste Verbindung wenn mehrere verfügbar
    • Negativ:
      • extra daemon der im Hintergrund läuft (/etc/init.d/network-manager stop)
      • regelmäßige scans nach neuen/anderen Netzwerken –> langsamer
  • Ceni – Konsolenbasiertes Netzwerkkonfigurationstool

Kabelgebundenes Netzwerk einrichten

WLAN einrichten

Finepix S5800 unter Sidux

Diese Kamera kann nicht als USB-Massenspeicher angesprochen werden. Bilder können ausschließlich über PTP heruntergeladen oder verwaltet werden. DigiKam unterstützt PTP udn erkennt die Kamera, wirft allerdings einen Fehler beim Versuch die Bilder herunterzuladen. gphoto2 kommt mit der Kamera klar, bisher habe ich nur den Weg auf der Konsole mit:

$> gphoto2 -P
Alle Bilder in das aktuelle Verzeichnis zu laden. Das ganze funktioniert nur als root.

sidux.txt · Zuletzt geändert: 2010/01/29 16:25 (Externe Bearbeitung)
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported